Maxi Goby

Der Maxi Goby wurde vom Köderentwickler Tom Schmidt erschaffen. Er ist nicht nur eine größere Version des kleinen Goby, er zeigt auch ein völlig anderes Laufverhalten. Meer- und Seeforellen sowie Saiblinge sind ganz verrückt nach dem kleinen Goby und so fragten viele Angler nach einer größeren Version. Und ihr Wunsch wurde mit der Einführung des Maxi Goby erhört. Das Design wurde übernommen, als Material wurde aber ABS-Kunststoff gewählt. Somit können Geräuschkugeln (ultra sonic rattle balls) im Körper platziert werden. Diese wecken selbst die älteste Forelle auf. Dieser Köder zeigt ein sehr ungleichmäßiges Laufverhalten und kann sehr langsam präsentiert werden - selbst in Flachwasserbereichen. Bei Spinnstopps sinkt der Köder flatternd zu Boden.

  • Bleifrei
  • Material: ABS-Kunststoff / Zink
  • Haken Gr. 6 / Gr. 4 aus Karbonstahl im Japan-Style
  • Zwei Sprengringe vor dem Haken für verminderte Hebelwirkung
  • Designed & entwickelt von Westin, 3450 Allerød, Dänemark
  • Naturgetreu handbemalt